Heute bestellt und bis 9.00 Uhr bezahlt, Morgen bei Euch!
*Cool* durch den Sommer? – JA!

*Cool* durch den Sommer? – JA!

Auch im Sommer kann man seine Kinder problemlos Tragen, wenn man ein paar wichtige Dinge beachtet. Nachfolgend haben wir Euch ein paar Tipps zum Tragen im Sommer zusammengefasst:

- Haltet Euch mit Eurem Kind möglichst im Schatten auf. Meidet hauptsächlich die Zeit, in welcher die Sonne am stärksten scheint, etwa zwischen 10.00 – 15.00 Uhr und bleibt im Haus / Wohnung.

- Schützt Euer Kind auf jeden Fall vor der Sonne. Je nach Stoffart der Kleidung gelangt mehr oder weniger UV-Strahlung auf die Haut. Am wenigsten UV-Strahlen lässt ein dunkler, dicht gewebter Stoff durch. Nasse, sehr abgenutzte oder ausgedehnte Kleidung verliert Ihre Schutzwirkung.

- Gut geeignet ist weite, leichte Kleidung aus einem Wolle-Seide-Gemisch. Ein weites Langarm-Shirt oder ein Langarm-Body mit einer langen Hose und dünnen Socken / Stulpen und dazu ein Sonnenhut mit Krempe für den Nacken ist ausreichend.

- Wichtig: Die Hosenbeine sollten während dem Tragen die Unterschenkel des Traglings komplett abdecken (ist die Hose zu kurz oder rutscht die Hose beim Tragen zu weit nach oben, könnt Ihr Babystulpen tragen).

- Andere Stellen, welche nicht mit Kleidung geschützt werden können, sollten dünn eingecremt und geschützt werden. Eincremen mit Sonnenmilch ist für Babys unter 9 Monaten nicht empfohlen, cremt Eure Babys mit Shea Butter oder Kokosöl ein, damit sich ein leichter natürlicher Schutz aufbaut. BITTE trotzdem nicht direkt in die Sonne gehen.

- Es gibt auch spezielle Taschenschirme, welche Euch vor UV-Strahlen schützen, diese können alternativ auch genutzt werden. Aber bitte verwendet keinen normalen Regenschirm, diese haben meist keinen UV-Filter.

- Tragt am besten ein leicht luftiges Tragetuch aus dünner Baumwolle, Leinen, Tencel oder Seide… sowie eine nur leicht gepolsterte Tragehilfe, damit Ihr nicht zu dick eingepackt seid.

- Empfohlene Bindeweisen sind in der warmen Jahreszeit einlagige Bindeweisen, wie Känguru, Rucksack, Wickelkreuztrage oder einfach ein Ringsling.

- Bietet Eurem Kind IMMER zu trinken an (bei Babys Muttermilch oder die Pre-Nahrung) für Kleinkinder eignet sich Wasser als Durstlöscher.

- Im Nacken könnt Ihr die Temperatur Eurer Kinder kontrollieren und merkt recht schnell ob Euer Kind friert oder zu sehr schwitzt.

<3 happy babywearing <3


Schreibe einen Kommentar


Wir verwenden Cookies, um Dir den bestmöglichsten Service zu gewährleisten. Wenn Du auf der Seite weitersurfst, stimmst Du automatisch der Cookie-Nutzung zu. Zustimmung Cookies